www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Allianz Beratungs- und Vertriebs AG, Geschäftsstelle Bautzen

HELFER FÜR DEN NOTFALL

Die Versicherungsbranche muss noch immer mit vielen Vorurteilen leben. Lisa Zimmermann ließ sich davon nicht abschrecken. Die 23-Jährige hat im Januar 2016 ihre Ausbildung abgeschlossen und ist jetzt Kauffrau für Versicherungen und Finanzen. „Das alte Klischee der verstaubten Versicherungsvertreter hat mit der Realität nichts zu tun“, sagt die 23-Jährige. Sie entschied sich bewusst für eine Ausbildung in dieser Branche, „weil ich eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten wollte, bei der ich jeden Tag mit unterschiedlichen Menschen zu tun habe.“

Für die Ausbildung bei der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG zog die Neueibauerin nach dem Wirtschaftsabi aus Dresden zurück in ihre alte Heimat. Vorher durchlief sie ein dreistufiges Auswahlverfahren mit Online-Test, Assessment Center und Vorstellungsgespräch. „Wir wollen die Besten“, begründet René Hempel, der als Leiter Verkaufsqualifizierung die Azubis betreut, diese Auslese. Aufgrund der mobilen Tätigkeit im Vertrieb müssen die Bewerber mindestens 18 Jahre alt sein sowie Führerschein und eigenen PKW besitzen. Wegen der anspruchsvollen Ausbildung, die je nach Schulabschluss zwischen zwei und drei Jahren dauert, ist außerdem das Abitur von Vorteil.

KUNDEN ZWISCHEN 16 UND 95 JAHREN. Lisa Zimmermann brachte alle Voraussetzungen mit und blickt auf eine Ausbildung zurück, die ihr jeden Tag spannende Erlebnisse bot. Die Theorie absolvierte sie in der Berufsschule und in der Allianz-Außendienst-Akademie Burgstädt, wo das Unternehmen seine Azubis und Trainees in einer eigenen Tagungsstätte optimal auf das Berufsleben vorbereitet. Bei der Praxis in einer Allianz-Agentur konnte Lisa Zimmermann von Beginn an mit Kunden arbeiten. Zunächst eng begleitet durch ihren Agenturleiter sowie ihren Azubi-Koordinator René Hempel, wurde sie peu à peu selbstständiger. Mit einem breit gefächerten Kundenkreis, der Einfühlungsvermögen und individuelle Lösungen erfordert. „Ich habe Kunden zwischen 16 und 95 Jahren. Von Familien mit wenig Einkommen bis zum Firmenchef. Da kann ich keine Produkte von der Stange anbieten, sondern erarbeite mit den Kunden gemeinsam, was sie wirklich benötigen.“ Lisa Zimmermann und ihre Kollegen der Allianz-Hauptvertretung Martin Nedo in Neugersdorf sehen sich vor allem als Helfer für den Notfall. „Ohne uns hätten viele Oberlausitzer kein eigenes Haus mehr“, sagt sie mit Blick auf die großen Flutschäden der letzten Jahre.

Im nächsten Schritt absolviert Lisa Zimmermann eine Weiterbildung zur Finanzanlagenkauffrau mit IHK-Abschluss. Danach stehen ihr viele Wege offen. Bis hin zur eigenen Agentur. Übrigens: Wer sich für eine Karriere im Vertrieb bei der Allianz interessiert, muss nicht von Hause aus eine eloquente Verkäufernatur sein. Lisa Zimmermann ist erst durch die Ausbildung selbstbewusster geworden. „Im Supermarkt traute ich mich nicht zu fragen, wo der Senf steht – so schüchtern war ich. Die Ausbildung hat mir nicht nur fachlich viel gebracht, sondern auch meine Persönlichkeit enorm entwickelt.“

INSIDERTREFF 2018

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 2. Juni 2018 an
Stand H2 - 69 ( Plan H2 - 69 )
zu finden.

Beratungsgespräch vereinbaren:

Allianz Beratungs- und Vertriebs AG, Geschäftsstelle Bautzen
Löbauer Straße 63
02625 Bautzen

Ansprechpartner

Herr René Hempel
Fax: 03591 / 27 07 14