www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de

Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH

VON DER FACHKRAFT ZUM SPEZIALISTEN

Sebastian Schulze ist bei der Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH (EWB) nicht mehr wegzudenken. Seit 1998 gehört er nun schon dem Unternehmen an und ist ein gutes Beispiel, wie man hier die Karriereleiter nach oben klettern kann. Das Rüstzeug holte sich der 38-Jährige während seiner Ausbildung zum Industriekaufmann: „Da lernte ich alle Bereiche und Prozesse kennen und nahm an zusätzlichen Schulungen teil." Das dabei erworbene Wissen wandte er einige Jahre in der Kundenabrechnung als Sachbearbeiter an. 2006 qualifizierte er sich berufsbegleitend zum Betriebsinformatiker weiter. Den Weg von der Fachkraft zum Spezialisten gehen viele Mitarbeiter bei der EWB. „Ich wollte nicht stehen bleiben", sagt Sebastian Schulze und opferte für das einjährige Studium viel Freizeit. „Das ist schon anstrengend, nach Feierabend noch zu büffeln und an den Wochenenden im Hörsaal zu sitzen." Aber die Mühe hat sich gelohnt. Sebastian Schulze bekommt seit dem erfolgreichen Abschluss als Datenverarbeitungs-Organisator anspruchsvolle Projekte auf den Tisch. Zurzeit koordiniert er den Aufbau eines neuen Abrechnungssystems. Rund 40.000 Kunden versorgt die EWB in Bautzen und Umgebung mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Wenn das neue Abrechnungssystem eingeführt ist, muss alles funktionieren. Deshalb arbeiten alle Abteilungen daran mit. Auch der Abrechnungsservice, wo Eileen Dolecek als Sachbearbeiterin tätig ist. Eine verantwortungsvolle Aufgabe für die 21-Jährige: „Wenn ein Wert im System falsch ist, stimmt die Bilanz nicht." 

PRÜFUNGSVORBEREITUNG MIT GENERALPROBE. Eileen Dolecek hat im Sommer 2015 ihre Ausbildung zur Industriekauffrau abgeschlossen, mit europäischer Zusatzqualifikation, da sie ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Irland absolvierte. Diese Möglichkeit bot ihr die private Berufsschule AfBB gGmbH in Dresden. „Die EWB lässt ihre Azubis die Berufsschule frei wählen und zahlt bei privaten Einrichtungen die Hälfte des Schulgeldes. Das ist natürlich top", erklärt Eileen. Auch während der Ausbildung fühlte sie sich, als Teil des Teams, im Unternehmen bestens aufgehoben, lernte alle Abteilungen und deren Aufgaben kennen. „Mein Betrieb hat mich optimal auf das Berufsleben vorbereitet und mich super bei der Prüfungsvorbereitung unterstützt." Auch die praktische Prüfung, bei der Eileen vor einer Kommission ein Fachthema vorstellen musste, wurde bei der EWB nicht dem Zufall überlassen. Wie alle Azubis konnte sie vorab eine Präsentation vor Fachleuten aus dem Unternehmen halten. Eine solch akribische Vorbereitung inklusive Generalprobe lohnt sich. Bisher hat jeder Auszubildende bei der EWB erfolgreich seine Ausbildung abgeschlossen.

Die Förderung junger Menschen ist für die EWB eine Herzensangelegenheit. Deshalb bietet der Betrieb, in dem 82 Mitarbeiter und 8 Azubis beschäftigt sind, auch Praktika an. Egal ob als schulisches oder freiwilliges Praktikum: Wer Interesse hat, kann sich gern im Unternehmen melden.

INSIDERTREFF 2018

Wir sind auf dem INSIDERTREFF in Löbau am 2. Juni 2018 an
Stand H2 - 30 ( Plan H2 - 30 )
zu finden.

Beratungsgespräch vereinbaren:

Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH
Schäfferstraße 44
02625 Bautzen

Ansprechpartner

Frau Cathleen Queißer
Telefon: 03591 / 3 75 22 31

Lust auf ein Praktikum
Exkursion für Schulklassen
Kontakt Impressum