www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de
„Praxistag in der Wirtschaft“ im Landkreis Görlitz
19.10.2011

Es ist noch gar nicht viele Jahre her, da hatten Unternehmen eine wahre Bewerberflut von zukünftigen Auszubildenden zu bewältigen. Mittlerweile hat sich das gewandelt und das Finden eines passenden Auszubildenden gleicht der Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen. Um heutzutage den Fachkräftenachwuchs von morgen zu bekommen, müssen Unternehmen frühzeitig Ausschau halten und neue Wege gehen. Vor allem ist wichtig, dass Schulen und Unternehmen intensiver miteinander kommunizieren und arbeiten.

Ein mittlerweile fest etabliertes Berufsorientierungsinstrument im Landkreis Görlitz ist der „Praxistag in der Wirtschaft“, der Schulen und Unternehmen zueinander bringt. Das JOBSTARTER-Team der Ausbildungsagentur Passgenau des Lausitz Matrix e. V. Görlitz unterstützt die Schulen bei der Vorbereitung und begleitet die Umsetzung.

Mit dem neuen Schuljahr integrieren vier Mittelschulen aus dem Landkreis Görlitz den „Praxistag in der Wirtschaft“ im Unterricht ihrer neunten Klassen, rund 190 Schüler und über 120 Unternehmen nehmen teil. Aller zwei Wochen verbringen die Schüler einen kompletten Unterrichtstag in regionalen Unternehmen. Im Verlauf des Schuljahres lernen sie bis zu drei verschiedene Betriebe und Berufe kennen und können sich so besser auf das Berufsleben vorbereiten. Auf der anderen Seite haben Unternehmen die Chance, ihre zukünftigen Fachkräfte zu finden.

Nur wenn Schule, Wirtschaft und Elternhaus zukünftig gemeinsam daran arbeiten, dass die Jugendlichen hier in der Region ein berufliches Zuhause finden, hat der Landkreis eine Zukunft. Deshalb werden für den Landkreis Görlitz noch weitere Mitstreiter für den „Praxistag in der Wirtschaft“ gesucht. Interessierte Schulen und Unternehmen, die weitere Informationen wünschen oder/und mitmachen möchten und sich Unterstützung bei der Koordinierung, Begleitung durch das Jobstarter-Projekt Ausbildungsagentur Passgenau wünschen, können sich bei Berit Hornke melden: 03581 - 30 94 27.