www.facebook.com www.kreis-goerlitz.de www.planet-beruf.de
Pflegeberufe der Zukunft
Mögliche Abschlüsse als Pflegefachfrau/ Pflegefachmann, Altenpflegerin/ Altenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/ Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
22.03.2018

Die bisher im Altenpflegegesetz und Krankenpflegegesetz getrennt geregelten Pflegeausbildungen werden ab dem 01.01.2020 in einem neuen Pflegeberufegesetz zusammengeführt. Damit wird die Voraussetzung für eine moderne Pflegeausbildung geschaffen, die Pflegefachkräfte besser auf die veränderten Herausforderungen in der Berufspraxis vorbereitet und neue Berufs- und Aufstiegsmöglichkeiten eröffnet.

Alle Auszubildenden beginnen eine generalistisch ausgerichtete Ausbildung. Im Ausbildungsvertrag wird neben dem Ausbildungsziel Pflegefachfrau oder Pflegefachmann auch ein Vertiefungseinsatz als Teil der praktischen Ausbildung festgelegt. Soll der für das dritte Ausbildungsjahr vorgesehene Vertiefungseinsatz im Bereich der Altenpflege oder der Kinderkrankenpflege erfolgen, haben diese Auszubildenden ein Wahlrecht.

Sie können die generalistische Ausbildung im dritten Jahr fortsetzen und erwerben dann den Abschluss zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann, der den Zugang zu allen Bereichen der pflegerischen Versorgung eröffnet. Sie können aber auch eine Spezialisierung im Bereich ihres Vertiefungseinsatzes wählen. Dann wird der Ausbildungsvertrag angepasst und sie erwerben statt des generalistischen Abschlusses einen gesonderten Abschluss in der Altenpflege oder der Kinderkrankenpflege.

Weitere Hinweise zum Pflegeberufegesetz finden Sie auf der Internetseite: www.altenpflegeausbildung.net

Ansprechpartnerin Vorort:     
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Bildungszentrum Schleife- Beraterin Pflegeausbildung
Martina Pfaff
Spremberger Str. 31
02959 Schleife

Telefon: 03563 5949022
E-Mail: Martina.Pfaff@bafza.bund.de