Ein starker Verbund der Landwirte

Der Landwirtschaftliche Ausbildungsverbund Oberlausitz (LAO) wurde im August 2000 gegründet. Die Mitgliedsbetriebe wollten die landwirtschaftliche Ausbildung in Sachen Einheitlichkeit, Vielseitigkeit und Prüfungsvorbereitung verbessern. Gegenwärtig zählt der Verbund 34 Mitgliedsbetriebe mit 70 Auszubildenden, die betreut und ausgebildet werden. Der LAO organisiert für die Auszubildenden Lehrunterweisungen, Fachvorträge, Exkursionen, praktische Übungen sowie Leistungsvergleiche. Das Wissen wird innerhalb von drei Jahren durch Tageslehrgänge und Lehrunterweisungen vermittelt. Verschiedene Leistungsvergleiche wie das „Pflügen“ und das „Leistungsmelken“ sind Höhepunkte in der Ausbildung, welche vom LAO durchgeführt werden. Für die Azubis besteht außerdem die Möglichkeit, im dritten Lehrjahr die Berechtigung zum Bedienen einer Motorkettensäge zu erwerben. Die Auszubildenden haben so die Möglichkeit, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu absolvieren, wobei modernes Fachwissen und Fachkenntnisse erworben werden, die ein junger Facharbeiter im Beruf benötigt. Damit trägt der LAO maßgeblich zur Nachwuchskräftesicherung in der regionalen Landwirtschaft bei.

Interessenten können Bewerbungen direkt an die Mitgliedsunternehmen im LAO richten.

Azubi-Berichte

Robert Reinold

...ist ausgebildeter Landwirt in der Markersdorfer Agrar GmbH. Schon sein Opa arbeitete in der Landwirtschaft als Baggerführer und auf seinem Hof mit Land und Tieren wuchs Robert auf und hinein in den landwirtschaftlichen Beruf. Im Grund konnte er sich nie einen anderen Beruf vorstellen. Und so besuchte er zwar die Ausbildungsmesse INSIDERTREFF, informierte sich aber dort auch nur zu den landwirtschaftlichen Berufen, kam mit Danilo Baumgarten vom Landwirtschaftlichen Ausbildungsverbund ins Gespräch und fühlte sich in seiner Berufswahl bestätigt. Robert gefällt die Arbeit mit den großen Maschinen aber auch mit den Tieren und dass man am Ende des Tages sieht, was man geschaffen hat. Die Verbundausbildung findet er richtig gut, weil in der Ausbildung nicht alles gelehrt werden kann. Die speziellen Lehrgänge, die Vertiefung der Kenntnisse und die Prüfungsvorbereitung waren für ihn hilfreich und auch die Besichtigungen verschiedener anderer Agrarbetriebe fand er sehr interessant.

Teresa Lowaschi

...begann nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Tierwirtin und ist im 3. Lehrjahr bei der Agrarbetrieb Schlegel/ Dittelsdorf GbR. Danach beginnt sie ein berufsbegleitendes Studium Landwirtschaft/ Agrarmanagement. Auf einem Hof mit Pferden aufgewachsen, interessierte sie schon in der Schule alles, was mit Landwirtschaft zu tun hatte. In der Agrarbetrieb Schlegel/Dittelsdorf GbR absolvierte sie Schülerpraktika und Ferienarbeit und fühlte sich hier von Anfang an gut aufgehoben. Ihren zukünftigen Beruf findet sie vielfältig und abwechslungsreich. Auch die Weiterbildungsmöglichkeiten sind in der Landwirtschaft immens. Die Kombination aus hochmoderner Technik und solider Handarbeit ist für Teresa reizvoll. So hat man in Schlegel/Dittelsdorf durch den Roboterstall viel mehr Zeit für die Milchkühe. Die Verbundausbildung findet sie sinnvoll und hilfreich. Die verschiedenen Lehrgänge sind sehr gut organisiert, greifen die Prüfungsthemen auf und man wird so optimal auf die Prüfungen vorbereitet.

X

Suche nach Berufsfeldern

Ausbau, Hochbau, Tiefbau, Landschafts-, Raumplanung, Vermessung, Architektur, Bautechnik, Gebäudetechnik

Bestattungswesen, Callcenter, Hotelgewerbe, Messemanagement, Tourismus, Ver- und Entsorgung, Veranstaltungstechnik, Berufe in Uniform, Fremdsprachen, Haushalt, Kosmetik, Körperpflege, Wellness, Sauberkeit, Hygiene, Schutz, Sicherheit

Energietechnik, Gerätetechnik, Elektroinstallation, Informations-, Kommunikationstechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik

Geschichte, Archäologie, Gesellschaftswissenschaften, Kultur-, Regionalwissenschaften, Sprach-, Literaturwissenschaften

Rettungsdienst, Ernährung, Medizin- und Rehatechnik, Pflege, Therapie (nichtärztlich), Medizin, Psychologie, Sport und Bewegung

Hard- und Softwareentwicklung, IT-Administration, IT-Koordination, IT-Kundenbetreuung, Berufe rund ums Internet

Kunsthandwerk, Musik, Schmuck, Bühne und Theater, Design und Gestaltung, Kunst und Kultur, Museen, Restaurierung und Denkmalschutz

Umwelt- und Naturschutz, Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren

Verlag, Archiv, Bibliothek und Dokumentation, Druck und Medien, Film, Funk und Fernsehen, Journalismus, Redaktion, Foto

Maschinen- und Anlagenbau, Metallbau, Modellbau, Feinmechanik, Werkzeugbau, Galvanik, Metalloberflächenbearbeitung, Metallerzeugung und Gießerei, Versorgung und Installation, Zerspanungstechnik

Labor, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Pharmazie, Physik

Bergbau, Musikinstrumentenbau, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Baustoffen und Natursteinen, Bekleidung, Edelsteinen, Farben und Lacken, Getränken, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Lebensmitteln, Leder, Papier, Textilien

Gesundheits- und Sozialmanagement, Sozialarbeit und Sozialpflege, Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, Religion und Kirche

Biotechnologie, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Gentechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Optoelektronik und Optik, Werkstofftechnik, Entwicklung, Konstruktion und techn. Zeichnen, erneuerbare Energien

Auto und den Straßenverkehr, Flugzeug und die Luftfahrt, Schiff und die Schifffahrt, Eisenbahn und den Schienenverkehr, Transport, Lager und Logistik

Büro und Sekretariat, Handel, Wirtschaftswissenschaften, Geld, Versicherungen und Immobilien, Management und Unternehmensführung, Marketing und Werbung, Personalwesen und Personaldienstleistung, Rechnungswesen und Controlling, Recht und Verwaltung, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Vertrieb und Verkauf

Button - Nach oben scrollen