„GANZ SICHER − DAS WAR DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG!“

Tobias Melcher, Kaufmann für Versicherungen und Finanzen: „Bei der einzigen sächsischen Versicherung hätte ich überall in Sachsen arbeiten können. Aber ich freue mich, dass ich in meiner Heimatstadt bleiben konnte.“

Tobias Melcher, 22 Jahre, lebt und arbeitet in Bautzen. Er reist gern und hat ein ausgefallenes Hobby: Als Barkeeper mixt er in seiner Freizeit im „Vanilla 17“ in Bautzen. Dort lernte er auch seine jetzigen Kollegen kennen und entschied sich für den Beruf des Kaufmanns für Versicherungen und Finanzen. Seit Juni 2014 ist er Privatkunden-Berater in der Agentur Maik Simm. Im September 2014 begann er seine Weiterbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen beim Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft.


Tobias, was gefällt dir an deinem Ausbildungsbetrieb? Die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist ein junges Unternehmen. Die Atmosphäre unter den Kollegen ist sehr gut. Das gilt für die fast 900 Mitarbeiter in ganz Sachsen, aber auch für unser Team hier in Bautzen. Ich fühle mich wohl, verstehe mich sehr gut mit meinem Chef.
Ganz wichtig: Die enge Partnerschaft mit der Sparkasse. Wir haben sehr viele Kunden, die natürlich gut beraten und betreut werden wollen. Dafür brauchen wir engagierten Nachwuchs. Außerdem: Unsere Produkte sind wirklich ausgezeichnet, da müssen wir uns nicht verstecken. Die Beratung macht dadurch noch mehr Spaß.

 

Wie war die Ausbildung? Ich habe ja Abitur, hätte also auch das BA-Studium machen können. Aber ich habe mich bewusst entschieden, erst mal den Beruf von der Pike auf zu lernen. Super finde ich, dass bei meinem Unternehmen der Abschluss schon nach zwei Jahren möglich ist. Wir haben die Berufsschule im eigenen Haus in der Zentrale in Dresden. Dadurch kann die Verbindung von Theorie und Praxis sehr effektiv vermittelt werden. Es gibt auch keine klassischen Unterrichtsfächer, sondern sogenannte Lernfelder − sehr abwechslungsreich. Manches findet man erst einmal langweilig, aber hinterher merkt man, dass die Wiederholung der Inhalte doch viel bringt. Ich fühlte mich jedenfalls mit meinem IHK-Abschluss gut gerüstet für die Kundenberatung.


Was meinst du: welche Voraussetzungen sind wichtig für diesen Beruf? Ich denke, ohne ein Minimum Ehrgeiz kommt man nicht weit. Man sollte sich Ziele setzen können. Auch ein gesundes Selbstbewusstsein schadet nicht. Dass man in der Kundenberatung freundlich und kommunikativ sein muss, ist logisch. Ein gepflegtes Äußeres ist wichtig und man sollte ein eher organisierter strukturierter Typ sein. 

 

Wo siehst du die Vorteile des Berufes? Ich kann mir meine Arbeitszeit flexibel einteilen − bin natürlich auch abends zu Kundenterminen unterwegs − das gehört dazu. Mir gefällt, dass ich selbstständig arbeiten und Verantwortung übernehmen kann. Es ist einfach spannend, so viele verschiedene Menschen kennen zu lernen und Ihnen helfen zu können. Wenn man sieht, was zum Beispiel von der gesetzlichen Rente noch übrig bleibt oder wie viele Leute Probleme bekommen, weil durch unvorhergesehene Ereignisse ihre Existenz bedroht ist, dann weiß man, wie wichtig Versicherungen sind und dass es ohne uns nicht geht. Außerdem ist mein Fachwissen nützlich für die eigene Vorsorge oder um Freunde und Familie gut beraten zu können. Ist doch praktisch, oder? Ich würde mich jedenfalls immer wieder für diesen Beruf entscheiden.

X

Suche nach Berufsfeldern

Ausbau, Hochbau, Tiefbau, Landschafts-, Raumplanung, Vermessung, Architektur, Bautechnik, Gebäudetechnik

Bestattungswesen, Callcenter, Hotelgewerbe, Messemanagement, Tourismus, Ver- und Entsorgung, Veranstaltungstechnik, Berufe in Uniform, Fremdsprachen, Haushalt, Kosmetik, Körperpflege, Wellness, Sauberkeit, Hygiene, Schutz, Sicherheit

Energietechnik, Gerätetechnik, Elektroinstallation, Informations-, Kommunikationstechnik, Mechatronik, Automatisierungstechnik

Geschichte, Archäologie, Gesellschaftswissenschaften, Kultur-, Regionalwissenschaften, Sprach-, Literaturwissenschaften

Rettungsdienst, Ernährung, Medizin- und Rehatechnik, Pflege, Therapie (nichtärztlich), Medizin, Psychologie, Sport und Bewegung

Hard- und Softwareentwicklung, IT-Administration, IT-Koordination, IT-Kundenbetreuung, Berufe rund ums Internet

Kunsthandwerk, Musik, Schmuck, Bühne und Theater, Design und Gestaltung, Kunst und Kultur, Museen, Restaurierung und Denkmalschutz

Umwelt- und Naturschutz, Berufe mit Pflanzen, Berufe mit Tieren

Verlag, Archiv, Bibliothek und Dokumentation, Druck und Medien, Film, Funk und Fernsehen, Journalismus, Redaktion, Foto

Maschinen- und Anlagenbau, Metallbau, Modellbau, Feinmechanik, Werkzeugbau, Galvanik, Metalloberflächenbearbeitung, Metallerzeugung und Gießerei, Versorgung und Installation, Zerspanungstechnik

Labor, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Mathematik und Statistik, Pharmazie, Physik

Bergbau, Musikinstrumentenbau, Arbeitsvorbereitung, Qualitätssicherung, Baustoffen und Natursteinen, Bekleidung, Edelsteinen, Farben und Lacken, Getränken, Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Lebensmitteln, Leder, Papier, Textilien

Gesundheits- und Sozialmanagement, Sozialarbeit und Sozialpflege, Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung, Religion und Kirche

Biotechnologie, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Gentechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Optoelektronik und Optik, Werkstofftechnik, Entwicklung, Konstruktion und techn. Zeichnen, erneuerbare Energien

Auto und den Straßenverkehr, Flugzeug und die Luftfahrt, Schiff und die Schifffahrt, Eisenbahn und den Schienenverkehr, Transport, Lager und Logistik

Büro und Sekretariat, Handel, Wirtschaftswissenschaften, Geld, Versicherungen und Immobilien, Management und Unternehmensführung, Marketing und Werbung, Personalwesen und Personaldienstleistung, Rechnungswesen und Controlling, Recht und Verwaltung, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Vertrieb und Verkauf

Button - Nach oben scrollen